Das bin ich

Schon während meiner klassischen und damals noch analogen Ausbildung zur Fotografin wünschte ich mir ein eigenes Studio. Aber erstmal kam eine Überraschung dazwischen- mein Junge. Also musste ich beides gleichzeitig wuppen. Und es hat geklappt. Als Lukas ein Jahr alt war, startete ich in die Selbstständigkeit. Vorerst ohne festes Studio. Hochzeiten, Kindergärten, Familien. Als Lukas fünf Jahre alt war, kam das Studio. Die digitale Fotografie erlernte ich autodidakt. Heute darf ich ein wunderschönes Tageslicht-Studio in einem mehr als hundertjährigen Altbau mein Eigen nennen. Außerdem bietet das Emsland natürlich tolle Kulissen für die Outdoor-Fotografie und sogar unsere private Badewanne nutze ich für meine besonderen Milchbad-Portraits. Ich liebe meinen Beruf und natürlich liebe ich meinen inzwischen neunzehnjährigen Jungen. Und da gibt es noch jemand ganz besonderes in meinem Leben. Meine Andrea. Noch eine wunderbare Überraschung. Und heute sind wir mit meinem Lukas und ihren Mädchen, Lena 14 und Marie 11, eine bunt-chaotische, ziemlich unkonventionelle aber herzlich-verrückte Familie. So, und jetzt macht euch doch ein Bild von meiner Arbeit und dann mache ich gerne ein Bild von euch.